IM REGELMÄSSIGEN AUSTAUSCH MIT DEN UNIVERSITÄTSKLINIKEN

Die Krebsmedizin befindet sich in ständiger und rascher Entwicklung. Neue Erkenntnisse, die an Kliniken der Maximalversorgung gewonnen werden, müssen schnell in die allgemeine Versorgung integriert werden, damit alle Patienten von medizinischen Innovationen profitieren.

Ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Vernetzung ist deshalb der enge Kontakt zu den benachbarten Universitätskliniken, u.a. in Tübingen und Freiburg. Wir waren dort selbst über viele Jahre beruflich tätig, kennen die komplexen Strukturen und sind vielen Kollegen freundschaftlich verbunden. Weiterhin pflegen wir gute Kontakte zu den baden-württembergischen Universitätskliniken in Mannheim, Heidelberg und Ulm.

Diese enge Verbundenheit kommt unseren Patienten in doppelter Hinsicht zugute: Bei Bedarf überweisen wir zu ausgewählten diagnostischen oder therapeutischen Spezialverfahren an die Universitätskliniken. Die Universitätskliniken wiederum überweisen in unsere Praxis, so dass die mehrere Wochen dauernde Behandlung im vertrauten Umfeld durchgeführt werden kann. 

LETZTE AKTUALISIERUNG DIESER SEITE

20. Juli 2017