DAS DARMZENTRUM HEGAU-BODENSEE

Krebserkrankungen des Darmes gehören bei Männern und Frauen zu den häufigsten Tumorarten. Das Darmzentrum Hegau-Bodensee möchte einen Beitrag leisten zu Vorbeugung und Früherkennung. Schwerpunkt der Arbeit ist aber die Behandlung betroffener Patienten.

Das Darmzentrum Hegau-Bodensee bilden u.a. die Abteilung Allgemeinchirurgie des HBH-Klinikums, die Gemeinschaftspraxis für Strahlentherapie, Pathologen, Radiologen sowie mehrere gastroenterologisch oder onkologisch ausgerichtete Praxen in Singen und Umgebung.

Im Dezember 2007 wurde das Darmzentrum Hegau-Bodensee nach ausführlicher Begutachtung von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Therapieentscheidungen werden grundsätzlich in einer jeweils montags stattfindenden Tumorkonferenz gemeinsam getroffen.

Die Strahlenbehandlung von Tumoren des Enddarms (Rektumcarcinomen) ist ein ausgewiesener Schwerpunkt unserer Praxis. Wir bilden uns regelmäßig und gezielt auf diesem Gebiet bei nationalen und internationalen Tagungen fort.

Die intensitätsmodulierte Radiotherapie IMRT ermöglicht bei Bestrahlungen des Enddarms und der Analregion eine effektive Schonung der nicht behandlungsbedürtigen Darmanteile und der Blase. Die Nebenwirkungshäufigkeit kann durch diese aufwändige Bestrahlungstechnik deutlich vermindert werden. Durch den Einsatz der VMAT können die Behandlungszeiten weiter verkürzt werden.

Aus dem Auditbericht der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) vom März 2017: "Gesamteindruck der Strahlentherapie - sehr positiv" "Die Organisation und Expertise im Bereich der Strahlentherapie ist unverändert gut. Hervorzuheben ist, wie konsequent der Bereich Qualitätsmanagement bearbeitet und organisiert ist."

Hier finden Sie aktuelle Links:
Flyer Darmzentrum Hegau-Bodensee
Patientenleitlinie "Darmkrebs im fortgeschrittenen Stadium"

Hier finden Sie aktuelle Literatur:
Huang CM et al.: A retrospective comparison of outcome and toxicity of preoperative IMRT versus conventional pelvic radiotherapy for locally advanced rectal carcinoma. J Radiat Res 58: 247-259, 2017.
Franco P et al.: Volumetric modulated arc therapy (VMAT) in the combinded modality treatment of anal cancer patients. Br J Radiol 89, 2016.

Psychoonkologische und sozialrechtliche Angebote:
In Akutsituationen bieten wir die Möglichkeit einer Krisenintervention in unserer Praxis. Mitglieder unseres Ärzteteams verfügen über eine psychoonkologische Zusatzausbildung. Für eine längerfristige Begleitung vermitteln wir gerne Kontakte zu Psychotherapeuten in Singen und Umgebung bzw. leiten Ihre Wünsche gerne an Ihren Hausarzt bzw. Gastroenterologen weiter. Das Hegau-Bodensee-Klinikum bietet ebenfalls eine psychoonkologische Beratung an und verfügt über einen eigenen Sozialdienst. Eine ausführliche Darstellung der Unterstützungsmöglichkeiten bietet die Patientenleitlinie Psychoonkologie der Deutschen Krebsgesellschaft.

LETZTE AKTUALISIERUNG DIESER SEITE

20. Juli 2017