WISSENSWERTES ZUR STRAHLENTHERAPIE IN KÜRZE

1895 entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen die später nach ihm benannten Strahlen. Die Menschen waren fasziniert von der neuen Sicht in das Innere des Körpers. Schon bald stellte man fest, das energiereiche Strahlen nicht nur zu diagnostischen Zwecken eingesetzt werden konnten. So wurde bereits 1896 erstmals ein Patient mit Röntgenstrahlen behandelt. Die Strahlentherapie hat somit eine über 100-jährige Geschichte.

Heute wird der Begriff "Strahlentherapie" fast ausschließlich mit der Behandlung von Krebserkrankungen in Verbindung gebracht. Mit niedrig dosierter Strahlung lässt sich aber auch eine Vielzahl anderer Erkrankungen effektiv und nebenwirkungsarm behandeln. Dieser weit gefassten Tradition fühlen wir uns auch in unserer Praxis verpflichtet.

Die Strahlentherapie hat gerade in den vergangenen 20 Jahren ganz enorme technische Fortschritte gemacht. Wir investieren fortlaufend in hochwertige Medizintechnik, damit wir unsere Patienten stets auf dem neuesten apparativen Stand behandeln können. Die Ausstattung unseres Hauses entspricht universitärem Niveau. Als Einrichtung mit einer überschaubaren Größe ist unser Anliegen, Großgerätemedizin in einem ansprechend gestalteten und menschlichen Umfeld zu betreiben.

LETZTE AKTUALISIERUNG DIESER SEITE

20. Juli 2017