WIR BILDEN UNS REGELMÄSSIG FORT!

Nach §95d SGB V sind niedergelassene Ärzte zur fachlichen Fortbildung verpflichtet. Vorträge, Tumorkonferenzen, Qualitätszirkel und Kongresse, die festgelegte Qualitätsstandards erfüllen, werden von der Landesärztekammer mit einer bestimmten Punktzahl bewertet (z.B. Fachvortrag von 45 Minuten Dauer = 1 Fortbildungspunkt). Innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren müssen insgesamt 250 Punkte erworben werden. Wird der fristgerechte Erwerb der Punkte nachgewiesen, erhält der Arzt von der Ärztekammer ein Fortbildungszertifikat (siehe unten). Dann beginnt ein neuer 5-Jahreszyklus, in dem wiederum 250 Punkte nachgewiesen werden müssen.

Wir führen in unserer Praxis von der Landesärztekammer anerkannte Fortbildungsveranstaltungen durch.
Hierzu gehören der monatliche radioonkologisch-radiologische Qualitätszirkel (jeweils 3 Punkte), das jährlich stattfindende Symposium "Herbst im Hegau" (10 Punkte) sowie Sonderveranstaltungen wie z.B. Fortbildungen (siehe Aktuelles - "Die nächsten Termine").

LETZTE AKTUALISIERUNG DIESER SEITE

14. September 2017